Umbau eines Daihatsu Copen.

Man hat ja sonst nicht zu tun....

aus einer Laune heraus haben wir einen Copen ein wenig umgebaut.


Der Copen Rechtslenker sollte normalerweise geschlachtet werden, denn die Mechaniker wollten mal einen Copen Motor in einen Daihatsu Cuore Typ L701 einbauen.
Wir sind zunächst auf die Suche nach so einem Fahrzeug gegangen. Wir haben also einen Copen mit Unfallschaden oder Motorschaden gesucht.
Gefunden haben wir dann einen Daihatsu Copen in der Nähe von Rheinmünster mit einem Turbolader Schaden. Das Fahrzeug hat einen guten bis sehr guten Eindruck gemacht,
Fahrzeug und Lederausstattung bzw. Innenausstattung waren noch voll intakt. Wir reparierten den Copen, verpassten Ihm einen neuen Turbolader.

Nach der Probefahrt war klar, es ist zu Schade den Copen zu schlachten, also machten wir uns erst mal auf die Suche nach einer Farbe, die nicht jeder hat.
Farbe gefunden, Daihatsu P17 = " Dark Pink". Nach dem zerlegen, ging es zu Lackierer und danach natürlich wieder ans zusammenbauen.

Wir haben neue Alufelgen mit Reifen montiert, die Rückleuchten mit Bremslicht vom "Ultimate Edition" aus Japan, und nicht zu vergessen, den schwarz-verchromten Kühlergrill.
Abgerundet wurde dies noch mit dem Copen Emblem des neuen Daihatsu Copen aus Japan. Nachdem alles wieder montiert war, ging es dem Copen Innen ans Eingemachte.
Die Lederausstattung passte nicht mehr zur Aussenfarbe, es musste was Passendes her.
Die Firma Speedfire Design aus 68535 Edingen-Neckarhausen brachte Ihr ganzes Können zu Tage. Die Sitze, die Türverkleidungen, Schaltsack, Abdeckung der Mittelkonsole und das Lenkrad haben neues Leder bekommen.

Nun ist er fertig, unser Prachtstück

Hier geht es zu unserem Onlineshop


Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss